MITEINANDER LEBEN UND LERNEN
 

Anmeldung zur Oberstufe

Anmeldung zur Oberstufe

Halbjahreswechsel – Anmeldezeitraum für die Oberstufe im FebruarInformationsflyer zur Vorstufe an der Stadtteilschule Poppenbüttel

    Für Schüler:innen, die bereits an der Stadtteilschule Poppenbüttel sind, ist eine erneute Anmeldung notwendig. Euch ist bereits ein Platz sicher! Wir begrüßen auch neue Schüler:innen. Bitte kontaktieren Sie Herrn Jan Lobert, Abteilungsleiter 11-13, für eine persönliche Beratung und Terminvereinbarung.

    Jan Lobert
    Abteilungsleiter 11-13
    Telefon: 428 829-250
    E-Mail: jan.lobert@bsb.hamburg.de

    Anmeldung zur Vorstufe (Klasse 11)

    Benötigte Unterlagen:

    • Ausgefüllter Anmeldebogen
    • Kurswahlbogen
    • Kopie des Halbjahreszeugnisses

    Anmeldeformular für Jahrgang 11
    Kurswahl für Jahrgang 11

    Anmeldung zur Studienstufe (Jahrgang 12)

    Möglich bei freien Plätzen im gewünschten Profil. Wechselnde Schüler:innen kontaktieren bitte Herrn Lobert für weitere Schritte.

    Erforderliche Unterlagen:Profilwahl Studienstufe

    Anmeldeformular für die Studienstufe (Jahrgang 12)

    Profilwahl Studienstufe (Jahrgang 12/13)

    Weitere Informationen zur Oberstufe finden Sie auf unserer Webseite:
    Stadtteilschule Poppenbüttel – Oberstufe

    Wir suchen eine Verwaltungsfachkraft

    Wir suchen eine engagierte und zuverlässige Verwaltungsfachangestellte / einen engagierten und zuverlässigen Verwaltungsfachangestellten, die/der unser Team in der schulischen Verwaltung am Schulstandort für die Jahrgänge 5 bis 7 verstärkt. In dieser Position sind Sie für eine Vielzahl von administrativen Aufgaben verantwortlich, um einen reibungslosen Ablauf der schulischen Angelegenheiten sicherzustellen.

    Zu den Tätigkeiten gehören unter anderem die Schülerverwaltung, die Aktenführung und Archivierung, die Kommunikation mit Eltern, Lehrkräften und Schüler:innen sowie die allgemeine Organisation des Schulbüros. Besonders wichtig ist uns die vertrauensvolle und unterstützende Zusammenarbeit mit der Schulleitung in organisatorischen Angelegenheiten. 

    Wenn Sie Interesse daran haben, unser Schulteam zu unterstützen, schreiben Sie uns eine Mail an stadtteilschule-poppenbuettel@bsb.hamburg.de

    Wir sind Poppenbüttel

    Wir sind Poppenbüttel – 50 Schülerinnen und Schülern aus 50 unterschiedlichen Nationen erzählen ihre ganz persönlichen Lebensgeschichten.

    Fünf Schülerinnen der Oberstufe unserer Stadtteilschule Poppenbüttel haben mit Unterstützung des Projektleiters Christian Tuchtfeld ein besonderes Projekt realisiert: Ein dreiviertel Jahr interviewten und portraitierten Jannika, Mobina, Raquel, Nilgül und Virginia 50 Schülerinnen und Schüler. Die 50 Werke wurden am 29. November 2023 in der Schulaula geladenen Gästen in einer Ausstellung präsentiert. Im Anschluss war die Ausstellung für alle Interessierten offen, so dass sich in den Unterrichtspausen tolle Begegnungen zwischen den Portraitierten und Besuchern aus der Nachbarschaft ergaben.

    Die Geschichten unserer 50 Schülerinnen und Schüler werden ab dem 3. Januar 2024 in der HASPA im AEZ ausgestellt sein.

    Auch das Hamburger Abendblatt, das Hamburg Journal des NDR, der Newsletter „Elbvertiefung“ von ZEIT-Online und der Newsletter der BSB haben die Bedeutung des Projektes medial aufgenommen. Weitere Einblicke in das Projekt gibt es hier:

    Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“

    Die Stadtteilschule Poppenbüttel wurden am 4. Oktober 2023 im Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. 

    Die Ehrung der „MINT-freundlichen Schulen“ in Hamburg steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK).  In einem feierlichen Programm nahmen unseren Chemielehrkräften Herr Keil und Herr Benecke die Ehrung entgegen.

    „Die heute ausgezeichneten »MINT-freundlichen Schulen« zeigen, dass sie mit ihrem schulischen Konzept in der Lage sind, Ad-Hoc-Maßnahmen – z. B. zur Digitalisierung – didaktisch und pädagogisch durchdacht in den Schulalltag einzubinden.“ (c) MINT Zukunft 

     

    Kooperation mit Stiftung Kinderjahre

    Seit mehreren Jahren pflegt die Stadtteilschule Poppenbüttel eine vertrauensvolle Kooperation mit Stiftung Kinderjahre. „Leitgedanke der Stiftung Kinderjahre ist es, Chancengerechtigkeit für Kinder zu verbessern und auch durchzusetzen.“ Hierdurch erhält unsere Schule die Möglichkeit, an tollen außerunterrichtlichen Angeboten teilzunehmen, von denen unsere Schülerinnen und Schüler profitieren. Unter anderem sponserte Stiftung Kinderjahre einen Besuch in der Autostadt Wolfsburg, sie unterstützen uns bei der Neugestaltung unseres preisgekrönten Schulgartens und ermöglichten uns viele andere tolle Erlebnisse wie im Klimahaus Bremerhaven oder im Zoo. Im Zuge des Food-Festivals konnten unsere Schülerinnen und Schüler auf dem Gut Karlshöhe an einer Schnippel-Disco teilnehmen. Weitere Informationen finden sich unter dem folgenden Link: Schnippel-Disco    

    Mädchenkonferenz

    Freundschaften, Pubertät und die eigene Identitätsfindung sind in jungen Jahren herausfordernd und schwierig. Um Mädchen zu stärken, wollen wir ihnen mit einer Mädchenkonferenz zeigen, dass sie alle ähnliche Herausforderungen und Phasen durchmachen und dass es besser ist, sich zu verbünden, anstatt gegeneinander zu arbeiten. 

    Am Montag den 18.09.2023 und am Dienstag den 19.09.2023 fand unsere erste Mädchenkonferenz statt, bei der wir überwältigt waren von der beeindruckenden Beteiligung. Es war inspirierend zu sehen, wie viele talentierte und einzigartige Mädchen unsere Schule bereichern. In den Konferenzen haben wir wichtige Themen wie Freundschaft, Mobbing (insbesondere Cybermobbing) und Straftaten besprochen, aber unser Hauptziel war es, ein starkes Gemeinschaftsgefühl zu schaffen.

    Wir hatten das Privileg, Gastrednerinnen wie eine Vertreterin des ASD Alstertal (Frau Huntemann) und die Gewaltpräventionsbeamtin der Polizei (Frau Fidan) dabei zu haben, die wertvolle Einblicke und Ratschläge zu den Themen lieferten.

    Die Resonanz war fantastisch, und wir freuen uns bereits auf weitere Mädchenkonferenzen.

    Wenn ihr das nächste Mal eine Konferenz organisieren möchtet, ein spezielles Thema habt oder einfach in einem sicheren Raum Dinge besprechen möchtet, zögert nicht, euch an unsere Sozialpädagogen:innen zu wenden. Gemeinsam schaffen wir eine unterstützende Umgebung, in der ihr euch entfalten und gegenseitig unterstützen könnt, denn bei uns lautet das Motto: Girls support girls!“

    Einschulung des 5. Jahrgangs

    Am 28. August war es soweit:

    Vier neue 5. Klassen wurden eingeschult. Nachdem alle Kinder und ihre Eltern persönlich am Eingang empfangen wurden, versammelten sie sich in der Aula und in der Pausenhalle. Die Einschulungsfeier eröffnete mit einer Begrüßung der Schulleiterin Frau Wohlers und der stellvertretenden Schulleiterin Frau Benze. Als Rahmen gab es eine schauspielerische Darbietungen der Klasse 6a.

    Im Anschluss lernten die Schülerinnen und Schüler ihre neuen Klassenlehrkräfte kennen und erlebten die ersten Unterrichtsstunden.

    Wir heißen alle neuen Mitglieder unserer Schule herzlich willkommen!

     

     

    Folge uns!

    Wir heißen alle neuen Schüler:innen und Schüler und Eltern an der Stadtteilschule willkommen. Das neue Schuljahr ist erfolgreich mit der Einschulung der neuen Klassen in Jahrgang 5 und 7 gestartet. Auch in Jahrgang 11 begrüßten wir mit einem gemeinsamen Jahrgangsfahrt neue und alte Schüler:innen in der Oberstufe. Falls Sie und ihr einen aktuellen Einblick in unser Schulleben haben wollt, folgt unserem Schulkanal auf Instagram. Dort präsentieren wir Erlebnisse und Ergebnisse unsere aktuellsten Unterrichtsprojekte und -ausflüge.

    Hockerbau in JG 8

    Auch in diesem Jahr hat der Jahrgang 8 am Hockerbauprojekt teilgenommen. Es sind viele individuell gestaltete Hocker dabei entstanden.