Abteilung 8-10

Mit dem Übergang von Klasse 7 nach Klasse 8 wechseln unsere Schülerinnen und Schüler vom Standort Poppenbütteler Stieg zum Hauptstandort Schulbergredder, an dem die Abteilung 8 bis 10 und die Oberstufe vereint sind.

Damit beginnt ein neuer schulischer Abschnitt für unsere jugendlichen Schülerinnen und Schüler.

Abschlüsse und Übergänge

In den Jahrgängen 8 bis 10 bereiten wir sie intensiv auf schulische Abschlüsse und Übergänge vor. Dabei richten wir den Blick auf die individuellen Fähigkeiten und Möglichkeiten der Schülerinnen und Schüler. Wir haben Zutrauen in das Entwicklungspotential unserer Schülerinnen und Schüler und stützen sie selbstverständlich auch in schulisch kritischen Phasen. Die Heranwachsenden zum bestmöglichen Schulabschluss zu führen und optimale Anschlussmöglichkeiten zu ermöglichen, ist unser Ziel. Damit dies gelingt, begleiten wir unsere  Schülerinnen und Schüler intensiv auf ihrem Weg in das zukünftige Berufsleben oder in die weiterführende schulische Ausbildung.

In den zweimal jährlich stattfindenden Lernentwicklungsgesprächen werden mit den Schülerinnen und Schülern unter Beteiligung der Eltern, Leistungstand und Lernmöglichkeiten reflektiert und Perspektiven entwickelt. Des Weiteren werden die Schülerinnen und Schüler in Projektwochen, durch Betriebspraktika und individuelle Beratung im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung auf Anschluss- und Übergangsmöglichkeiten vorbereitet.

An der Stadtteilschule Poppenbüttel können Schülerinnen und Schülern bei erreichten Voraussetzungen sämtliche Schulabschlüsse erwerben. In Jahrgang 9 kann der erste allgemeinbildende Schulabschluss (ESA), in Jahrgang 10 der mittlere Schulabschluss (MSA) und der Übergang in die gymnasiale Oberstufe erworben werden.

Die Schülerinnen und Schüler kommen mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen und Möglichkeiten an unsere Schule. Um der Heterogenität der Schülerschaft gerecht zu werden, gestalten wir im Wahlpflichtbereich Unterrichtsangebote, die Stärken, Interessen und Neigungen unserer Schülerinnen und Schüler berücksichtigen.

Des Weiteren bieten wir, beginnend in Jahrgang 8 mit dem Fach Englisch und in Jahrgang 9 mit dem Fach Mathematik, Kurse auf grundlegendem und erweitertem Niveau an, um dem unterschiedlichen Lerntempo und den verschiedenen Lernmöglichkeiten unserer Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden.

Der Weg zu allen Abschlüssen bleibt für jede Schülerin und jeden Schüler lange offen. Über 40% unserer Schülerinnen und Schüler haben in den letzten Jahren den Übergang in die gymnasiale Oberstufe erreicht, obwohl die wenigsten dieser Schülerinnen und Schüler eine Gymnasialempfehlung hatten. Diese Erfahrung zeigt uns, dass eine frühe Festlegung den Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder häufig nicht gerecht wird.

Peter Dieringer, Abteilungsleiter 8-10
Peter Dieringer, Abteilungsleiter 8-10