Europaschule - MINT-freundliche Schule
 

Formel 1 2022: Wieder dabei

Auch in diesem Schuljahr nehmen wir wieder am Nordmetall Cup teil. Diesmal mit drei neuen Teams aus dem Jahrgang 8. Um vor dem Wettbewerb die konstruierten Fahrzeuge zu testen, gibt es die Möglichkeit, einen Rennstreckentest-Termin beim Nordmetall Cup – Team / Formel 1 in der Schule zu buchen.

Dies haben wir Anfang des Schuljahres gemacht und nun war es am 13.01.2022 soweit.

Dieses Event veranstalteten wir, um einen zusätzlichen Ansporn für unsere drei gemeldeten Teams zu haben. Wir sind sehr froh, dass es trotz der steigenden Coronazahlen geklappt hat. Das Nordmetall Cup-Team baute die mobile Rennstrecke vor Ort auf. Ziel für die Teams war es, zu schauen, wie ihre selbst konstruierten Fahrzeuge sich auf der Rennstrecke bewähren. Außerdem konnte getestet werden, wer aus dem Team die schnellste Reaktionsfähigkeit hat, auch dies ist entscheidend, um Rennen zu gewinnen. Nun sollten nicht nur die drei Teams gegeneinander antreten, wir baten drei Teammitglieder des Vorjahresteam Galaxy, mit ihren Fahrzeugen auch an den Start zu gehen. Es war toll zu sehen, wie die „Newcomer“ sich von den „alten“ Hasen Tipps geben lassen haben. Es wurde sich über die Autos ausgetauscht, mit dem Fazit, dass zwei Teams sich noch mal Gedanken über die Stabilität ihres Fahrzeugs
machen wollen.

Alle fiebern dem Wettbewerb entgegen, obwohl es noch viel zu tun gibt. Auch hat uns sehr gefreut, dass einige Sponsoren sich die Testfahrten angesehen haben. An dieser Stelle danken wir allen, die die Teams finanziell und / oder mit Sachleistungen und Dienstleistungen unterstützen.

(Dre)