Europaschule - MINT-freundliche Schule
 

Anniversario della Liberazione


In der Woche vom 20. bis zum 27. April besucht eine Schülerinnengruppe (10. Jahrgang) unsere Erasmus+-Projektpartner in Modena. Dort treffen sich Schülergruppen aus Ungarn, Rumänien, Griechenland, Italien und Deutschland. Untersucht wird, wie der Holocaust in den verschiedenen Ländern aufgearbeitet wird und es wird überlegt, was wir heute gegen Hass und Intoleranz in Europa unternehmen können.

Am 25. April feiern die Schüler*innen gemeinsam den Tag der Befreiung. In Italien wird an diesem Tag der Sieg über den Nationalsozialismus und Faschismus zum Ende des Zweiten Weltkriegs gefeiert. Wir freuen uns, dass heute Schüler*innen verschiedenster Herkunft gemeinsam an einem europäischen Projekt arbeiten und damit ein friedliches und tolerantes Europa symbolisieren.