Preisverleihung des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen

Am Mittwoch, 16.04.2019 wurden wir vom Bundeswettbewerb Fremdsprachen zur Preisverleihung eingeladen. Wir waren sehr aufgeregt, denn monatelang haben wir in unserem Kurs an einem Produkt gearbeitet. Es war jeder Gruppe selbst überlassen, ob es ein Hörspiel, ein Film oder auch ein Theaterstück sein sollte.
Es gab aber einen Punkt, der unbedingt beachtet werden musste, und zwar kein Deutsch zu verwenden, denn es sind nur Fremdsprachen erlaubt wie Englisch, Spanisch, Französisch oder auch Latein.

Aus unserem Kurs wurden alle fünf Gruppen nominiert. Die Gruppe „Life Changes“ des Jahrgangs 10 mit Nazanin Attaie 10a, Lino Tormin 10a, Fatemeh Rostami 10a und Pervin Gadimov 10c hat für ihren Film den 3. Platz in der Sprache Englisch bekommen. Die anderen Gruppen sind jeweils mit einer Urkunde für die Teilnahme und für das Engagement, was erbracht wurde, ausgezeichnet worden. Nach der Verleihung der Preise war jede Gruppe glücklich. Ich glaube, dass jeder Einzelne stolz auf sich war wegen der letzten Monate der harten Arbeit.

Alles in allem war es eine tolle Zeit. Klar, es war nicht immer ganz einfach. Jedoch ist man dann nur glücklicher, wenn man sieht, was man auf die Beine gebracht hat. Ich empfehle jedem Schüler der STS Poppenbüttel dort teilzunehmen, wenn er oder sie einen gewissen Spaßfaktor an Sprachen hat und dazu noch kreativ ist. Klar wird auf die Sprache Wert gelegt, jedoch wird die Kreativität nicht außer Acht gelassen.
Pervin Gadimov, 10c

(Ste)