Europaschule - MINT-freundliche Schule
 

Jahrgang 13 aktuell

Langsam kommt Stimmung auf, denn für den 13. Jahrgang steht nicht nur Weihnachten, sondern auch das schriftliche Abitur „vor der Tür“. Um die Schüler/innen auf die damit verbundenen Anforderungen vorzubereiten, hatte die Schule für jede/n von ihnen Mitte Dezember drei schriftliche Vorabiturarbeiten von vier bzw. fünf Stunden Länge organisiert, die in den späteren Prüfungsfächern zu absolvieren sein werden. Obwohl die Bewertung der Arbeiten z.T. noch aussteht, lässt sich schon jetzt ein positives Fazit ziehen: Vielen Schüler/inne/n wurde so recht deutlich, wie die Prüfungen ablaufen werden und wo vielleicht das Eine oder Andere noch nachzuarbeiten ist. Und da das bekanntlich gemeinsam ja besser geht, arbeiten schon jetzt viele Schülerinnen und Schüler in Arbeitsgruppen zusammen, um bei den Klausuren im April noch besser zu sein…

Hoch hinaus will gekonnt sein…