Europaschule - MINT-freundliche Schule
 

Naturwissenschaftliche Weihnachts-Show 2022

Nach Schulschluss zieht der Weihnachtsmann
sich gern den weißen Kittel an.
Mit Weihnachtsengel und Nikolaus
probiert er dann Versuche aus.

Liebe Freunde des naturwissenschaftlichen Experiments,

auch in diesem Jahr möchten wir Euch wieder mit einem freudbetonten weihnachtlichen Experimentalvortrag der drei Naturwissenschaften Biologie, Chemie und Physik – den Übergang in die wohlverdienten Ferien versüßen.

Am 21. Dezember um 14:00 Uhr findet unsere jährlich Weihnachts-Show leider nicht in der Pausenhalle, sondern ausschließlich via Livestream bei Youtube statt.

Wir sind optimistisch, dass wir im nächsten Schuljahr wieder auf der Bühne Spannendes und Interessantes aus den Naturwissenschaften zeigen können.

Mit vorweihnachtlichen Grüßen aus den Naturwissenschaften
Norbert Finck, Gunnar Herrmann und Wolfram Keil

Zum Livestream bei Youtube

45 Liter Saft im Garten

In der Reihenfolge: die Früchte werden gewaschen, geschreddert, in die Presse gefüllt. Wenn die Presse voll ist, wird der Saft mithilfe der von Wasserdruck aus der Maische gepresst, aufgefangen und bei 70 Grad pasteurisiert und dann abgefüllt.

Am Freitag haben wir mit der Gartengruppe eine Saftpressaktion gemacht und ca. 45l Saft gepresst.

Erasmus+-Projektfahrt nach Kreta


Vom 6. bis zum 12. November waren fünf Schüler*innen und Frau Thelemann auf Erasmus+-Projektfahrt in Griechenland. Dort waren wir zum ersten Mal zu Gast bei unserem neuen Partner in Heraklion, der größten Stadt Kretas. In Griechenland haben weiter gemeinsam mit unseren Partnern aus Belgien, Schweden, Italien und Spanien zu unserem Projekt Antirassismusprojekt „Building Bridges“ gearbeitet. Dies war die vorerst letzte Erasmus+-Projektfahrt in diesem Jahr. Im nächsten Jahr geht es Ende Februar nach Schweden. Wer noch Interesse hat, dort mitzufahren, kann sich gerne bei Herrn Türksoy melden.

Erasmus+-Projektfahrt nach Rom

Wir freuen uns, dass uns das Erasmus+-Programm reisen ins europäische Ausland möglich macht und bedanken uns herzlich für die finanzielle Unterstützung. Unsere Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam mit unseren europäischen Partnern eine tolle Woche in Rom erlebt. Dabei wurden zahlreiche Freundschaften geschlossen und wir leisten dadurch einen Beitrag für ein tolerantes und friedliches Miteinander in Europa.

Infotag Profile – Neuigkeiten über Schwerpunkte der Oberstufe

Öffentlichkeitsveranstaltung am Do, den 8. Dezember 2022 an der
Stadtteilschule Poppenbüttel

Wenn draußen die Blätter von den Bäumen fallen und es kälter wird, ist es wieder Zeit für
unsere Schule, über die aktuellen Profilangebote unserer Oberstufe zu informieren. Gedacht
ist die Veranstaltung sowohl für unsere 11. Klassen als auch für neue, externe Schüler:innen
der 10. und 11. Klassen. Geboten werden Sachinformationen, Ausstellungen und
Vorführungen, die von Kolleg:innen und Schüler:innen der bestehenden Profilklassen
vorbereitet werden. Zukünftige Profilschüler:innen haben also eine gute Gelegenheit, mit
Mitschüler:innen selbst in Gespräche zu kommen. Und wer friert oder Hunger hat, ist in der
Cafeteria bestens aufgehoben.

Der Infotag Profile findet statt am

Donnerstag, den 8. Dezember 2022
von 15.00 – 17.00 Uhr
Stadtteilschule Poppenbüttel
Pausenhalle Schulbergredder 21
Informationen aus erster Hand

Weitere Informationen zu den Profilen und der Arbeit in unserer Oberstufe gibt es auch am

Tag der offenen Tür am 14. Januar 2023 10.30 – 13.00 Uhr
am Standort Poppenbüttler Stieg 7

oder bei: Jan Lobert (Abteilungsleiter Oberstufe) unter 040 428829-250
jan.lobert@bsb.hamburg.de

Flyer Infotag Profile 2022

THEATER AG an der StSP

Unser erstes Treffen auf der Bühne war ???? super kreativ?
Wir sind dabei:
Viki (Jg 9), Dana (10), Mino (10),Cel (11), Nil (11), Louis (12), Jule , Elias…. und freuen uns auf weitere Schüler:innen zum Mitmachen.
Bitte meldet euch bei mir.
Monika Pfundner

Zum Schulbesuch des Senators bei uns im Hause

Am 28.10.2022 hat Herr Senator Rabe im Rahmen seiner Schulbesuche, die er regelmäßig freitags absolviert, die Stadtteilschule Poppenbüttel besucht.

Ziel war es, unserer Schule kennen zu lernen, sich ein Bild vor Ort zu machen und in den Austausch mit der Schulgemeinschaft zu treten.

Der Senator hat sich in der Zeit ein umfängliches und authentisches Bild von unserer Schule machen können. Er war in drei verschiedenen, sehr intensiv geführten Gesprächsrunden. Der Austausch war beidseitig außerordentlich interessiert und konstruktiv, beteiligt daran waren Lehrkräften, Schülerinnen und Schüler, Eltern und die Schulleitung.

Den ursprünglich für eineinhalb Stunden geplanten Besuch hat er spontan auf zweieinhalb Stunden verlängert. Damit hat er sich wirklich viel Zeit für unsere Schule genommen, was ist eine große Wertschätzung für unsere Schule ist.

In der letzten Dreiviertelstunde war er in den Klassen unterwegs, hat hospitiert und das Gespräch mit einzelnen Schülerinnen und Schülern gesucht. Man kann auf den Fotos sehen, dass ihm der Austausch vor Ort mit den Kindern und Jugendlichen wichtig war und auch sichtlich Freude bereitete!

Herzlichen Dank an alle, die sich offen an den Gesprächen beteiligt haben und dazu beigetragen haben, dass der Senator unsere Schule gut kennen lernen konnte und jetzt viel über unsere Schule weiß. Beim Verabschieden hat er sich nochmal für die Offenheit aller Beteiligter bedankt und sich sehr positiv von der Stadtteilschule Poppenbüttel beeindruckt gezeigt.

Dorothee Wohlers, Schulleiterin

Neues Bild des Kollegiums

Wir haben coronabedingt länger kein neues Bild des Lehrerkollegiums machen lassen. Jetzt ist es wieder soweit und zeigt die Lehrerinnen und Lehrer zu Beginn des Schuljahres 2022/23.

Tag der offenen Tür 2023

Liebe zukünftigen Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern der zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler,

der Tag der offenen Tür der Stadtteilschule Poppenbüttel für das kommende Schuljahr (2023/24) findet am 14. Januar 2023 von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr statt.

Wir laden Sie und euch ein, die Schule, die Räumlichkeiten und Lehrerinnen und Lehrer kennenzulernen.

Des Weiteren wird es noch einen Informationsabend geben. Der Termin wird noch auf der Homepage bekanntgegeben.

Christopher Liebich
(Abteilungsleiter 5-7)

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Die Veranstaltung heute hat gezeigt, dass wir mit dem Projekt Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage auf dem richtigen Weg für unsere Schule sind.

Die Feier mit der Schulgemeinschaft vor Ort war bewegend und großartig, dafür möchten wir uns nochmals sehr herzlich bei allen beteiligten Schülerinnen und Schülern sowie Pädagoginnen und Pädagogen bedanken. Auch aus den Klassen gab es gute Rückmeldungen!

Die Vertreter des Netzwerks haben uns zurück gemeldet, dass sie von der Feier an unserer Schule sehr angetan und tief beeindruckt waren – noch nie haben sie eine solche Veranstaltung in Hamburg so würdig und dem Anlass angemessen erlebt. Dabei sind die Beiträge der Schülerinnen und Schüler, Theater und Gesang, sehr gelobt worden! Der Vertreter der Behörde, Herr Bressau, hat das Engagement der AG Rassismus zurecht sehr hervorgehoben, ohne euch hätte es den Festakt heute nicht gegeben. Wir sind stolz darauf, dass ihr das für unsere Schule möglich gemacht habt.

Möge die Veranstaltung noch lange nachwirken und unsere Gemeinschaft weiter auch an dem Thema wachsen lassen!

Im Namen der Schulleitung
Dorothee Wohlers

Eindrücke von der Veranstaltung