7a: Nordmetall Cup

Zum ersten Mal haben wir – Klasse 7a – Forschen und entdecken – beim Nordmetall Cup/ Formel 1 in der Schule mit drei Teams teilgenommen:

Wir sind echt stolz, dass unsere drei Team es geschafft haben, dabei zu sein. Am Freitag ging es schon los mit dem Gestaltungsaufbau der Teambox. Wir „reisten“ von Poppenbüttel über Wilhelmsburg nach Kirchdorf ordentlich bepackt mit unserem Deko-Material und den Rennfahrzeugen mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Nach der Registrierung (mit Ausweisdokument) mussten die Portfolios, das Spezifikationsblatt und die technische Zeichnung sowie die Fahrzeuge nach möglichen Testrennen abgegeben werden. Am Samstag ging es um 8.00 Uhr los mit dem Aufbau der Technik und dem Check, ob die Powerpoint-Präsentation lief. Um 9.00 Uhr war die offizielle Begrüßung und dann ging es los mit den ersten Rennen. Spannend waren auch die Präsentationen vor der Jury und die Vorstellung der Teamboxen.

Unser Team Galaxy qualifizierte sich für die Knock out – Runde. Am Ende ging´s zur Siegerehrung. Wir waren sehr gespannt. Das Team Fast Cars belegte den 14. Platz, das Team Human Race den 13. Platz und wurde ausgezeichnet mit einem Sonderpreis für gelebte Integration. Das Team Galaxy errang den 7. Platz und erhielt den Sonderpreis für das beste Newcomer-Team.