Europaschule - MINT-freundliche Schule
 

Move (on) (Sport, Biologie, Theater, Seminar)

Ich mache mich auf und lerne die Welt kennen: Wie entwickle ich mich durch Bewegung und – wie kann ich gut leben? Wie gestalte ich mein Zusammenleben mit anderen Menschen? In welche Richtung entwickelt sich die Menschheit? Die Welt ist in Bewegung – im Fluss. In diesem Profil spielt Bewegung eine zentrale Rolle. Sie ist ein wichtiges Merkmal menschlicher Existenz. Alle Prozesse unserer Lebens(um)welt sind durch Bewegung gekennzeichnet.

Bewegung ermöglicht die Fortbewegung im Raum und liefert zugleich Erkenntnisse über die Herkunft und Zukunft des Menschen. Dabei sind die zentralen Fragen: Wo komme ich her – wo gehe ich hin – wo stehe ich – welche Bewegungen mag ich?

Entsprechend dieser Überlegungen erwartet Sie in diesem Profil viel praktisches Tun innerhalb und außerhalb von Schule.

Sie werden sich mit eigener Bewegung auseinandersetzen und verschiedene Sinnbezüge kennen lernen: Fragen eigener Handlungskompetenz werden dabei ebenso eine Rolle spielen, wie sport- und gesellschaftstheoretische Überlegungen. Sie werden Qualifikationen erwerben und dabei auch Orientierungshilfen für Berufs- und Studierentscheidungen an die Hand bekommen (Sport und Theater).

Weitere Bezüge zur (eigenen) Bewegung liefert das Fach Biologie. Fließgleichgewichte, Stoffkreisläufe und Bewegungskonzepte sind dabei ebenso von Interesse, wie die Frage, was in unserem Körper passiert, wenn wir uns bewegen.

Regelungsprozesse sind dabei ebenso von Interesse wie die Frage, was in unserem Körper passiert oder was Biotechnologie zu unserem zukünftigen (Bewegungs)leben beitragen kann.

Was Sie für die Arbeit in diesem Profil mitbringen sollten:

* Freude an eigener körperlicher und geistiger Bewegung
* Neugier auf Unbekanntes
* Bereitschaft zur Mitgestaltung von Gruppenprozessen
* Engagement in der Projektarbeit
* Interesse, sich mit wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Fragestellungen auseinander zu setzen.

Außerdem setzt die Teilnahme am Profil „Move (on)“ Ihre Bereitschaft voraus, sich auch außerhalb des Lernortes Schule zu engagieren; Praktika, Exkursionen, Theaterbesuche und andere außerschulische Lernorte sowie eine produktorientierte Arbeitsweise werden Bestandteil der Profilarbeit sein.

Wichtig: Da beide profilgebenden Fächer auf erhöhtem Niveau unterrichtet werden, kann man sich u.U. auch in Biologie prüfen lassen (aus krankheitsbedingten Gründen). Die endgültige Entscheidung erfolgt erst zum Zeitpunkt der Prüfungen.

Profilgebendes Fach: Sport
Ersatzprüfungsfach: Biologie